JESUS
Slider

Hast du dich schon einmal gefragt, wer Jesus ist? Irgendein Mensch, der vor über 2000 Jahren gelebt hat? Ein Religionsgründer? Ein moralisch guter Mensch? Ein Verrückter? Oder wirklich Gottes Sohn? Und was hat Jesus mit deinem Leben zu tun?

Dass Jesus gelebt hat und hingerichtet wurde, ist historisch unbestritten. Jesus war ein Mensch wie du und ich. Er hat geweint, gelacht, getrauert und gefeiert. Er konnte ärgerlich und müde werden und empfand Schmerzen. Aber Jesus war mehr als nur ein Mensch – das hat er oft genug betont.

C.S. Lewis, ein bekannter christlicher Autor, schrieb über Jesus: “Entweder war und ist dieser Mann der Sohn Gottes, oder ein Verrückter oder etwas Schlimmeres. Du kannst ihn als Narren zum Schweigen bringen, du kannst ihn anspucken und als Dämon töten oder du kannst zu seinen Füßen fallen und ihn Herr und Gott nennen, aber lass uns nicht mit einem abschätzigen Quatsch daherkommen, dass er ein großartiger menschlicher Lehrer ist. Das hat er uns nicht offengelassen. Das hatte er nicht vor.”

Jesus selbst hat eine Menge darüber gesagt, wer er ist – und wie viel er mit den Grundfragen meines Lebens zu tun hat:

niemand kommt zu Gott, außer durch mich. Vielleicht hast du dich schon mal gefragt, ob es Gott wirklich gibt und wie man mit ihm in Kontakt kommen kann. Jesus sagt: Durch eine Beziehung zu mir lernst du Gott den Vater kennen.

Johannes 6,35. Vielleicht hast du Hunger nach mehr – Hunger nach Liebe, nach Sicherheit und Anerkennung. All diese Sehnsüchte sind legitim, doch wenn wir an den falschen Stellen nach der Erfüllung dafür suchen, werden wir enttäuscht werden. Jesus sagt: Ich kann euren Lebenshunger wirklich stillen.

(Johannes 8,12) Vielleicht suchst du nach Orientierung und Leitung. Vielleicht fragst du dich: Welche Wertmaßstäbe sind richtig? Wohin will ich mit meinem Leben eigentlich? Jesus sagt: „Wer mir nachfolgt, der wird nicht mehr in der Dunkelheit leben, sondern das Licht des Lebens haben.

Der gute Hirte gibt sein Leben hin für die Schafe.“ (Johannes 10,11) Jesus sorgt für dich und führt dich wie ein Hirte seine Schafe. Er hat sein Leben für dich gegeben. Durch seinen Tod am Kreuz kannst du Vergebung und Freiheit für deine Seele finden. Jesus sagt: Ich trage deine Last und deine Schuld. Durch meine Wunden bist du geheilt. (siehe Jesaja 53,5)

(Johannes 11,25) Vielleicht fragst du dich: Was kommt nach dem Tod? Welchen Sinn hat mein Leben, wenn am Ende alles vorbei ist? Wer gibt mir Hoffnung, wenn Mensch der mir nah war stirbt? Jesus sagt: „Ich bin die Auferstehung und das Leben […] Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.

(…) Wer in mir bleibt und ich in ihm, der bringt viel Frucht; denn ohne mich könnt ihr nichts tun.“ (Johannes 15,1 und 5). Vielleicht fragst du dich, wie dein Leben bedeutsam sein kann. Gott hat einen großartigen Plan für dein Leben. Jesus sagt: Folge mir nach, lerne in meiner Kraft zu leben und erlebe große Wunder mit mir.

Jesus selbst erhob den Anspruch nicht nur ein Mensch, sondern Gottes Sohn zu sein. Die religiösen Führer seiner Zeit verurteilten ihn deshalb zum Tode. Doch alle, die ihn nach seinen Tod als den Auferstandenen erlebten bezeugten es – und bezeugen es bis heute: Er ist “der Messias, der Sohn des lebendigen Gottes” (Matthäus 16,16). Jesus ist so einzigartig, weil zwei Welten in ihm aufeinander treffen: Himmel und Erde, das Göttliche und das Menschliche. Sein Name ist der Name vor allen anderen Namen und er ist gleichzeitig der “Immanuel”, Gott mit uns” – der Gott, der dich liebt und in einer persönlichen Beziehung mit dir sein möchte.

WIE KANN ICH JESUS KENNENLERNEN?

Jesus lebt und möchte in einer Beziehung zu dir leben. Er hat versprochen, dass er sich von dir finden lassen wird, wenn du ihn aufrichtig suchst (Matthäus 7,7). Mit diesem einfachen Gebet kannst du Jesus in dein Leben einladen.

 

ÜBERGABE GEBET

Laut Römer 10,10 & 13 können wir dieses Gebet im Glauben vor Gott beten:

Lieber Gott, danke, dass du mich liebst und das Beste für mein Leben willst. Mir ist klar geworden, dass ich bisher ohne dich gelebt habe. Das tut mir aufrichtig leid. Danke, Jesus Christus, dass du meinen Alleingang und alle meine Sünden vergeben hast, weil du für mich gestorben und auferstanden bist. Ich will dir vertrauen und bitte dich: Komm in mein Leben. Sei mein Erlöser und Herr. Lass mich deine Liebe erfahren und deine guten Absichten für mein Leben erkennen! Amen.

Du möchtest mehr über Jesus wissen oder hast dich neu für ein Leben mit Jesus entschieden? Wir würden uns freuen mit dir in Kontakt zu kommen und möchten dir als Geschenk eine Bibel zukommen lassen.

Wenn du noch weitere Fragen hast oder du mehr wissen möchtest, freuen wir uns von dir zu hören:

info@kircheimpott.de