WIR FEIERN

OSTERN

LIVE GOTTESDIENST
04.04.2021

Online und in Streaming-Locations  

Wir können es nicht erwarten mit DIR zusammen Ostern zu feiern!

Wir freuen uns so sehr darauf als eine Kirche Jesus zu erleben und ihn neu kennenzulernen –  und das gemeinsam Online und vor Ort!

Wir werden den Gottesdienst wie in gewohnter Weise über unsere Online-Plattform streamen. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit in Bochum oder Dortmund in einer Streaming-Location den Gottesdienst in größerer Gemeinschaft zu erleben. Wenn du dabei sein willst, reserviere dir noch heute deinen Platz (siehe unten)!

Deine und unsere Sicherheit ist uns wichtig, deshalb bitten wir dich verschiedene Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Diese werden uns aber nicht daran hindern echte Gemeinschaft zu erfahren und zusammen Jesus zu feiern!

ZUM ONLINE-GOTTESDIENST

SONNTAG 04.04.2021 | 10 & 12 UHR

WIR FEIERN TAUFE

SONNTAG 04.04.2021 | 16 UHR

Du kannst live per Zoom dabei sein.

LADE DEINE FREUNDE EIN

Wir haben dir hier ein paar Grafiken zusammengestellt, mit denen du deine Freunde, Nachbarn, Arbeitskollegen oder wer dir auch immer auf deinem Herzen liegt zu unseren Ostergottesdiensten einladen kannst. Oder nutze die Grafiken für dein Smartphone-Bildschirm, der dich dann immer wieder an diese unglaubliche Botschaft erinnert: „Denn ER hat uns zuerst geliebt.“

FRAGEN & ANTWORTEN ZUM ABLAUF

WARUM BRAUCHE ICH EIN TICKET?

Aus zwei Gründen: Zum einen gibt es für jeden Gottesdienst eine begrenzte Teilnehmerzahl, um das Abstandsgebot gemäß Corona-Schutzverodnung einzuhalten. Zum anderen stellen wir die Rückverfolgbarkeit sicher, um im Falle einer COVID-19-Infektion die Information betroffener Personen über das Gesundheitsamt gewährleisten zu können. 

KANN ICH EIN TICKET WEITER- ODER ZURÜCKGEBEN?

Wenn du für dich persönlich ein Ticket gebucht hast aber verhindert bist, kannst du dein Ticket über Eventbrite stornieren. Dadurch ermöglichst du es einer anderen Person, auch noch an ein Ticket zu kommen.
Wichtig: Bitte gib dein Ticket nicht einfach an Dritte weiter, da jedes Ticket aufgrund der Corona-Schutzverordnung personalisiert sein muss. 

WELCHE DATEN WERDEN ERFASST?

Zur Bestellung der Eintrittskarten ist die Angabe einer E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir dir die Eintrittskarten zusenden können. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Angabe der folgenden personenbezogenen Daten ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit c DSGVO erforderlich, damit wir gem. § 4a CoronaSchVO die  Rückverfolgbarkeit sicherstellen können:

Name und Vorname jeder Person, für die eine Eintrittskarte bestellt wird

Adresse jeder Person, für die eine Eintrittskarte bestellt wird

Festnetz- oder Mobilfunknummer jeder Person, für die eine Eintrittskarte bestellt wird

Mehr als 1 Ticket (Mehrfachtickets) können nur von bzw. für Personen gebucht werden, die demselben Hausstand angehören, was durch die Angaben zu den Personen und ihrer Adresse bei der Buchung versichert wird. Bei Angehörigen einer Familie (Eltern und minderjährige Kinder) kann die Erreichbarkeit über Telefon/ Emailadressen der Eltern sichergestellt werden.

Die Angabe der Daten erfolgt gem. § 4a CoronaSchVO mit dem Einverständnis der Betroffenen. Es ist daher durch die bestellende Person sicherzustellen, dass alle Personen mit der Angabe ihrer Daten einverstanden sind. Ohne die Angabe der Daten ist eine Eintrittskartenbestellung allerdings nicht möglich und der Gottesdienst kann nicht besucht werden.

Weitere Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung liest du in unseren Datenschutzhinweisen zur Verarbeitung von Kontaktdaten gemäß Coronaschutz-Verordnung NRW.

BRAUCHEN KINDER AUCH EIN TICKET?

Ja, jede Person, die den Gottesdienst besucht, braucht ein eigenes Ticket, unabhängig vom Alter.

FINDET EIN KIDS PROGRAMM STATT?

Derzeit findet kein Kids-Programm während des Präsenzgottesdienstes statt. Die Kinder sind im Gottesdienst herzlich willkommen und sitzen bei ihren Eltern.

MUSS ICH EINE MASKE TRAGEN UND WELCHE MASKEN SIND ERFORDERLICH?

Auf Parkplätzen und im gesamten Gebäudebereich (inkl. Sitzplätze) gilt die Pflicht zum Tragen von FFP2-Masken sowie Masken eines gleich- oder höherwertigen Schutzstandards (KN 95/N95/ FFP3). Masken mit Ausatemventilen sind nicht zulässig. Die Maskenpflicht gilt auch für den Fall, dass ein ärztliches Attest vorliegt. 

Bitte achtet auf den dichtschließenden Sitz über Mund und Nase. Von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen sind Kinder bis zum Schuleintritt.

WELCHE WEITEREN SCHUTZMASSNAHMEN GIBT ES?

Neben dem Tragen der FFP2-Maske und der Datenerfassung gibt es weitere, wichtige Maßnahmen, um deren Einhaltung wir dich bitten:

– Beim Einlass  (vor dem Check In) fordert dich unser Team auf, deine Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel steht für dich bereit.

– Bitte halte den QR-Code deines Tickets in Papierform oder auf dem Handy bereit, wir checken dich berührungsfrei ein.

– Bitte achte auf Husten- und Nießetikette und begrüße Freunde und Bekannte ohne Händeschütteln, Umarmungen oder sonstigen Körperkontakt.

– In Warteschlagen (z.B. vor dem Saal) ist ein Abstand von 1,5 m zur nächsten Person/ zum nächsten Hausstand einzuhalten.

– Für die Sanitäranlagen gelten die angegebenen Nutzeranzahlen

– Gemeindegesang ist auf Grund der aktuellen Situation zum Schutz aller Personen bei Präsenzgottesdiensten untersagt.

– Bitte folge den Anweisungen der Ordner und benutze die Verkehrswege die angegeben sind. Nach dem Ende des Gottesdienstes zeigen die Ordner die Reihenfolge an, in der die Sitzplätze verlassen werden können, um die Abstände einzuhalten.

BEKOMME ICH EINEN SITZPLATZ ZUGEWIESEN?

Ja, unser Team erstellt aus den Ticket- Anmeldungen im Vorfeld einen Sitzplan. Dieser Plan dient als Grundlage für die Rückverfolgbarkeit und das gemeinsame Sitzen als ein Hausstand. Bitte hab Verständnis dafür, dass aus diesem Grund eine spontane Vergabe oder ein Wechsel vor Ort nicht möglich sind.

WOHIN WENDE ICH MICH BEI CORONA-VERDACHT ODER ERKÄLTUNGSSYMPTOMEN?

Zunächst einmal: Solltest du bereits vor einem Gottesdienst Symptome haben, die auf Corona hinweisen, oder innerhalb der letzten 14 Tage wissentlich Kontakt mit einem bestätigten Fall von COVID-19 gehabt haben, versteht es sich von selbst, dass du den Gottesdienst nicht besuchst und den direkten Kontakt zu anderen Menschen einschränkst.

Lass dich telefonisch beraten: Ruf den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117, eine lokale Corona-Hotline, die Hausarztpraxis, eine andere behandelnde Ärztin bzw. einen Arzt oder eine Fieberambulanz an. Diese Kontaktstellen informieren über das weitere Vorgehen. Falls Du einer Risikogruppe angehörst, weise darauf hin. Wenn Du nicht gleich jemanden erreichst, versuch es mehrfach. Um dich und andere zu schützen, solltest du auf keinen Fall ohne vorherige telefonische Anmeldung eine Arztpraxis aufsuchen.

Beim Einlass werden wir auch Sichtkontrollen durchführen. Sollten wir dabei offensichtliche Krankheitssymptome (wie Husten, Schnupfen, Fieber oder Störungen des Geruchs- und Geschmackssinns) feststellen, haben wir der Person zum Schutz aller den Zugang zur Veranstaltung zu verwehren. 

AN WEN KANN ICH MICH VOR ORT BEI FRAGEN WENDEN?

Unsere Ordner vor Ort sind für dich ansprechbar und helfen Dir gerne weiter.

Darüber hinaus treten wir gerne auch über unsere Kontaktformulare mit dir in Kontakt und helfen dir gerne weiter.

WIRD DAS CAFE GEÖFFNET HABEN?

Leider werden wir keinen Kaffee anbieten können.

WIE PÜNKTLICH SOLLTE ICH SEIN?

Bitte plane deine Anreise so, dass du ca. 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn vor Ort bist, damit ausreichend Zeit für Einlass und Platzzuweisung bleibt.

Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung auf Grund des Infektionsgeschehens je nach aktueller Lage kurzfristig abgesagt werden kann.